Glaubst Du, Du könntest noch immer so großzügig sein?


Moleskine Briefe vom Spielplatz

Startseite
Schreiben
Design
Weblog
Termine
Gästebuch



Markus
Links
Kontakt
Sitemap
719
Warum man Filme immer bis zu Ende schauen sollte ...

Warum man Filme immer bis zu Ende schauen sollte ...

Wenn ich eins fast genau so wenig leiden kann, wie das Verlassen eines Fußballstadions vor dem Schlusspfiff ... (Einwurf einer kleinen Geschichte, die ich mal gelesen habe: Ein großer Manchester-United-Fan verließ am 26. Mai 1999 ganz kurz vor Schluss des Champions-League-Finales das Stadion Camp Nuo in Barcelona. Wer kann es ihm verdenken? Lag doch seine Mannschaft 0:1 hinten gegen den FC Bayern. Das die Spieler Sheringham und Solskjaer das Spiel in der Nachspielzeit innerhalb von nur einer Minute auf 2:1 drehten musste er durch Zuhören von außerhalb der Ränge ertragen. Tja. So ein Pech.) ... ist es, wenn jemand dies im Kino tut. Deshalb mein dringender Apell: Den folgenden Film in jedem Fall bis ans Ende gucken:

Focus Online über den Slam 2006 in München


Was meinst Du?

Jeder hat eine Meinung. Du sicherlich auch zu dem hier. Deshalb bin ich gespannt auf Deinen Kommentar, der dann hier erscheint. Bitte! Sag doch.









Deine Chance: Bislang keine Kommentare.



Script for a Jester's Tear
Generation X Canon Powershot G2Willkommen auf dem SpielplatzMisplaced Childhood



Marillion Manic Miner
Sinclair ZX Spektrum

(c) Markus Freise

8Bit Games


powered by code-x and webingMade on a Mac