Glaubst Du, Du könntest noch immer so großzügig sein?


Moleskine Briefe vom Spielplatz

Startseite
Schreiben
Design
Weblog
Termine
Gästebuch



Markus
Links
Kontakt
Sitemap
237
Verrecke, Boheme ...

Verrecke, Boheme ...

Das war ein ganz langer Sonntag. Deshalb habe ich mir die Zeit genommen, die um mich herum lag und endlich mal wieder genug davon ab bekommen, die FAZ Sonntagszeitung von vorn bis hinten - natürlich schon den Wirtschafts- und Immobilienbore aussortierend - zu lesen. Besonders anregend war das Interview zwischen dem mir unbekannten Alexander von Schönburg mit dem Bild-Kolumnisten und ehemaligen Bunte-Chef Franz Josef Wagner, der auf dem Foto in seiner Kolumne immer aussieht wie Günter Netzer. Aber da, dort in diesem Sonntags-Artikel, sieht er aus wie durchgemixt und hingekotzt und alleine gelassen. Immerzu sagt er, Zigaretten hätten sein Leben gerettet. Ohne müsste er sterben. Mit ist er ein Ganzes (Was?). In der Paris-Bar in Berlin sitzend - die Zufluchtstätte der finanziell abgesicherten Boheme. Das schlimme daran ist: Er glaubt das. Nein, er weiss das für sich. Da bin ich dann für mich wirklich froh, einen Volvo zu fahren und Sonntags im Bett zu liegen und Zeitung zu lesen. Soll die Boheme doch ohne mich verrecken.


Was meinst Du?

Jeder hat eine Meinung. Du sicherlich auch zu dem hier. Deshalb bin ich gespannt auf Deinen Kommentar, der dann hier erscheint. Bitte! Sag doch.









Deine Chance: Bislang keine Kommentare.



Script for a Jester's Tear
Generation X Canon Powershot G2Willkommen auf dem SpielplatzMisplaced Childhood



Marillion Manic Miner
Sinclair ZX Spektrum

(c) Markus Freise

8Bit Games


powered by code-x and webingMade on a Mac