Glaubst Du, Du könntest noch immer so großzügig sein?


Moleskine Briefe vom Spielplatz

Startseite
Schreiben

Download
Geschichten
Lesungen
Pressematerial
Tigerauge

Design
Weblog
Termine
Gästebuch



Markus
Links
Kontakt
Sitemap
687
Stadtgeschehen bei Mischwetter

Stadtgeschehen bei Mischwetter

begann als Idee des Hannoverschen Designstudenten, Autoren, Rappers und Künstlers Tobias Kunze. Durch mittlerweile 300 Lesungs- und Band-Auftrittte in ca. 80 Städten Deutschlands lernte er eben diese Städte und dort lebende Kollegen kennen. Die Idee, ein Buch zu machen aus den Geschichten, die in diesen Städten passieren, reifte heran und wurde mehr als nur das Design-Vordiplom an der FH Hannover.



STADTGESCHEHEN BEI MISCHWETTER ist die Anthologie, die das Mesoklima der Stadt einfängt, abstruse Gedanken und Geschichten keschert, Alltag wie Nicht-Alltag bindet und etwas Poesie und Dada aufhebt, wovon man soviel in den Straßen finden kann. Kurzum: Ein Buch, das die Stadt atmet.

44 Autorinnen und Autoren aus 17 Städten – von Köln bis Berlin, von Kiel bis Ravensburg – haben zu einer ungewöhnlichen, 260 Seiten starken Sammlung von Stichproben aus dem Mikrokosmos urbanen Lebens beigetragen.

Dieses Buch klärt auf, was man tun kann, wenn man auf Verkehrsinseln und in alten Fabriken festsitzt, was Swükepils sind und was Bäume so denken, wie Berlin wirklich ist und wie man mit sprechenden Bierpfützen umgeht. Un- und Glücksfälle, Normalos und Neurotiker, Treppengeschichten und Dachschäden geben sich hier die Klinke in die Hand.

Stadtgeschehen bei Mischwetter – auch für Nichtstädter geeignet.

Links zum Thema:

Die offizielle Website zu „Stadtgeschehen bei Mischwetter“

Script for a Jester's Tear
Generation X Canon Powershot G2Willkommen auf dem SpielplatzMisplaced Childhood





Marillion Manic Miner
Sinclair ZX Spektrum

(c) Markus Freise

8Bit Games


powered by code-x and webingMade on a Mac