Glaubst Du, Du könntest noch immer so großzügig sein?


Moleskine Briefe vom Spielplatz

Startseite
Schreiben
Design
Weblog
Termine
Gästebuch



Markus
Links
Kontakt
Sitemap
9
Cuxhaven

Kalte Brisen durch mein 2000


Annes Zimmer.








Anfang 2000 bin ich ein paar mal bei Anne in Cuxhaven gewesen, um auszuspannen von irgendwas das mir im Nacken sass. Ich war der Jever-Mann ohne Mantel und Kredit-Karte. Viel ist davon und dadurch nicht übrig geblieben. Am Ende. Aber ein Text, geschrieben in einem Fisch-Restaurant mit Blick auf die graue Nordsee. Mittagspause. Immerhin.
das blinde kind / ich gab dem blinden kind, das im schoss meiner fünftel leben lagen verblendung schlief einen namen. kurz - aber schön - genug um es möglichst schnell rufen zu können; wenn der schatten des mehrfach erwähnten lebens das licht des unregelmässig ignorierten lebens zu nehmen drohte. adoption ausgeschlossen! dazu war es mir zu frei. also liess ich es schlafen und weckte es erst, als es zu sterben drohte!
Script for a Jester's Tear
Generation X Canon Powershot G2Willkommen auf dem SpielplatzMisplaced Childhood







Bilder vom National
Cover Op.D.S.
Der zweite Slam
Die Hochzeit
ExplodingDog.com
Fotos Release Party
Fotosession mit Sarah
Late Night Lesen
My Dance Sensation
Nenn mich nicht ...
No Surrender
Rock den Februar
Småland
Zeichnungen
Marillion Manic Miner
Sinclair ZX Spektrum

(c) Markus Freise

8Bit Games


powered by code-x and webingMade on a Mac